Geschichte der 1st Ohio Artillery Light Battery I

 Aufgestellt am 03.09.1861 in Cincinnati, Ohio.
Als Battery I der 1st Ohio Light  Artillery  am 03.12.1861 in Camp Dennison in Dienst gestellt.
27.01., 137 Mann  ( überwiegend deutschstämmigen Auswanderern )6.12 Pfd. Napoleon Kanonen.
 Commander: Captain Hymann .
 
1862 , Army of Virginia,1 Corps,3 Division.
21.07.Capt. Hymann wird bei Cross Keys verwundet.
Leutnant Hubert Dilger wird im September Captain der Battery.
 
Gefechte bei Mc Dowell,Cross Keys, Port Repulic, Gainsville , 2 Bull Run.
 
1863 in der Army of Potomac,11Corps,3 Division .
Schlachten  bei Chancellville, Gettysburg .
 
Ab Sept. in der Army of Cumberland .
Wauhatie,Cattanooga.
 
1864 in der Army of Cumberland, 14 Corps,1Division,14 Birgade.
Januar Lt. Lammert führt die Battery.
14 April, Dilger übernimmt wieder das Kommando.
Bei Resaca, Atlanta, Dallas, Jonesboro im Einsatz.
Ab Sept. in Garrison bei Chattanooga.
 
1865 die Battery wird am 13 Juni aufgelöst.
 
Die Battery hatte ingesamt 29 Mann Verluste .
 
Capt. Dilgers Battery ( The flying Dutschman ) war eine der besten Battery der Union im US Civil-War.
Hubert Dilger wurde für die Deckung des Rückzuges des 11Corps bei Canellorville,
1893 mit der Metal of Honor ausgezeichnet.

Capt. Dilger

Denkmal in Gettysburg